Im Rahmen der Fastenpredigten in der Karwoche der Anna Katharina Gemeinde predigt Marcel Neuer. Er ist Schiedsrichter in der Oberliga und Schiedsrichterbetreuer beim FC Schalke 04.

Er hat seinen eigenen Blick auf den Wettkampf um den Sieg. Wie kann in manchmal aufgeheizter Stimmung Frieden gefunden werden? Dazu sagt er selbst: „Als Schiedsrichter sorge ich für Frieden, wenn ich berechenbare und damit nachvollziehbare Entscheidungen treffe.” Außerdem ergänzt er: „Als Schiedsrichter nehme ich mich selbst während des Einsatzes nicht zu ernst.”

Zum Thema „Friedenspfeife – Ein Schiedsrichter auf Friedenssuche“ predigt Marcel Neuer am Dienstag, den 27. März um 19:30 Uhr im Rahmen eines Wortgottesdienstes.

Wer am Dienstag nicht dabei sein konnte, kann die Fastenpredigt von Marcel Neuer hier nachlesen: Friedenspfeife_Ein_Schiedsrichter_auf_Friedenssuche (pdf).

Insgesamt werden in der Karwoche in der Anna Katharina Kirche drei Fastenpredigten gehalten. Alle drei stehen unter dem Motto des Münsteraner Katholikentages „Suche Frieden“. Am Montag (26. März) predigt Monika Entrup, eine ehemalige Coesfelder Schiedsfrau zum Thema „Der Friede in mir – Erfahrungen einer Schiedsfrau“. Am Mittwoch (28. März) spricht Georg Veit, Kulturdezernent der Bezirksregierung Münster zum Thema „7x Frieden? Coesfelder Lebensbilder aus dem 30jährigen Krieg“.

Die Fastenpredigten beginnen um 19:30 Uhr und finden in der Anna Katharina Kirche (Am Tüskenbach 18, 48653 Coesfeld) im Rahmen eines Wortgottesdienstes statt.

Advertisements