cows-3828085_1920

Nachhaltig leben, verpackungsfrei einkaufen, im Alltag die Umwelt schonen. Das wollen viele junge Erwachsene. Wie das ganz konkret in Coesfeld und Umgebung gehen kann möchten wir im Workshop „FAIRorten – Nachhaltig leben in Coesfeld“ zusammen mit anderen interessierten jungen Erwachsenen erarbeiten.

Der Workshop findet am Samstag, den 30. November im Rahmen der Weltbaustelle Coesfeld vom 15 Uhr bis 18 Uhr in der Kolpingbildungsstätte (Gerlever Weg 1, 48653 Coesfeld) als Kooperationsveranstaltung von frei.raum.coesfeld und der Kolpingjugend für junge Erwachsene statt.

Konkrete und praxiserprobte Tipps liefert uns dabei Andrea Herrmann-Beumer, die bei ihrer 30 Tage Klima Challenge viele Erfahrungen gesammelt hat und viele „FAIRorte“ in Coesfeld und Umgebung kennt.

Ganz andere, aber ebenfalls praxistaugliche Tipps kommen von Robert Böyer, Mitglied im Rat der Stadt Coesfeld. Als solcher informiert er über nachhaltige Projekte der Stadt Coesfeld und zukunftsorientierte Projekte für alle Bürger*innen.

Für einen Snack zwischendurch ist gesorgt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir alle interessierten jungen Erwachsenen um eine kurze Anmeldung bis Donnerstag, den 28. November per Mail an info@kolpingjugend-ms.de. Fragen beantwortet Daniel Gewand zur Veranstaltung gerne.