frei.raum.kenia

Obwohl Fernreisen in diesem Sommer wohl nicht möglich sein werden, bietet frei.raum.coesfeld eine besondere Reise nach Kenia an: frei.raum.kenia – Alternativ.Persönlich.Reisen. Vom 30. Juni bis 15. Juli sind junge Erwachsene (ungefähr 25 bis 35 Jahre) zu einer Reise in das Land an der Ostküste Afrikas eingeladen. Das Besondere: Aufgrund der Corona-Pandemie findet diese Reise digital statt. Jeden Tag bekommen die Mitreisenden Eindrücke aus Kenia per Sprachnachricht und als Fotos zugeschickt. An manchen Tagen werden kurze Videos verschickt. Die Reisegruppe ist – wenn von den Mitreisenden gewünscht – in einem Gruppenchat miteinander verbunden.

Die Reiseroute orientiert sich nicht an den typischen touristischen Highlights Kenias. Vielmehr nimmt uns die junge Coesfelderin Yvonne Meyer mit in ihr Kenia. Sie wäre in diesem Sommer eigentlich zum neunten Mal nach Kenia geflogen und kennt das Land und die eine oder andere kulturelle Besonderheit Kenias. Vor allem aber kennt sie interessante Orte und inspirierende Kenianer. Und die wird sie uns vorstellen. 14 Tage lang auf unserer virtuellen digitalen Reise durch Kenia.

Es wird eine alternative Reise in ein Kenia vor der Corona-Pandemie und eine sehr persönliche Reise, die von Yvonnes Erinnerungen und von Erfahrungen vor Ort erzählt.

Wir freuen uns, wenn du mitreist.

Eine Anmeldung ist bis zum 20. Juni nötig, damit deine Reiseunterlagen und kleine Reiseaccessoires pünktlich bis zum Abflug per Post bei dir sind. Bei der Anmeldung an Daniel Gewand (0160/97032211 | gewand-d@bistum-muenster.de) bitte deine Postadresse und deine Handynummer angeben.

Foto: Mo