Fünf Jahre hat Daniel Gewand das Projekt frei.raum.coesfeld geleitet, nachdem er es als Pilotprojekt für junge Erwachsene in Coesfeld gegründet und aufgebaut hat. Ab September 2021 sind nun Pastoralreferentin Christiane Mussinghoff aus St. Lamberti und Diakon Klaus Abel für das Projekt verantwortlich.

Hallo in den frei.raum!

Ab September ist es jetzt so weit: Klaus und ich sind mit dabei, mitverantwortlich und ansprechbar für junge Erwachsene in Coesfeld. Mein Name ist Christiane Mussinghoff und ich bin Pastoralreferentin in St. Lamberti. Dort bin ich vor allen Dingen in Sachen Erstkommunion am Start, aber natürlich auch für Predigten, Beerdigungen, Gottesdienste, Kindergärten, Familien und gerne immer wieder auch für Projekte (Kreuzwoche, Weihnachten unter einem anderen Stern, …).

Bei meiner Arbeit liebe ich es kreativ zu werden, also Ideen zu entwickeln, weiter zu denken und auch mal etwas zu verrücken. Ich mag Wörter und Sprache, deshalb schreibe ich auch in meiner Freizeit Texte und Gedichte, lese gern und viel, male ein bisschen und bin mit meiner Familie unterwegs. Ich freue mich auf die neuen Leute bei frei.raum und darauf Dich kennen zu lernen. Und bis dahin?

Bis dahin wünsche ich Dir schon mal Sonne, Segen und viele gute Momente…

Deine Christiane

Hallo lieben Freunde und Unterstützer von frei.raum.coesfeld,

Mein Name ist Klaus Abel und einige von Euch kennen mich schon aus der Anna Katharina Gemeinde, in der ich nebenamtlich als Diakon tätig bin. Mit 54 Lebensjahren kann ich mich definitiv nicht mehr als junger Erwachsener bezeichnen, aber das möchte ich auch gar nicht. Vielmehr möchte ich Euch anbieten, mich als „Hauptamtlichen“ bei künftigen frei.raum Projekten ansprechen zu können. Gerne möchte ich Euch dabei unterstützen, dass einige der liebgewonnenen Angebote wie frei.raum.alltag oder frei.raum.sonntag weitergeführt werden.

Ein paar weitere Eckdaten zu meiner Person: Ich bin seit mittlerweile 23 Jahren sehr glücklich mit meiner Frau Astrid verheiratet und wir haben 3 Töchter im fast erwachsenen Alter irgendwo zwischen 16 und 21 Jahren. In meinem Hauptberuf arbeite ich als Europäischer Serviceleiter einer amerikanischen Medizintechnikfirma. Wenn ich dafür nicht grad irgendwo hin unterwegs bin, mache ich viel Sport (Laufen, Radfahren und Kampfsport) und betätige ich mich mit Leidenschaft in der Anna Katharina Gemeinde. Meine Hauptaufgaben dort sind recht vielseitig. Zum Beispiel traue und taufe ich, übernehme den Predigtdienst und bereite mit verschiedenen Teams Kinderwortgottesdienste, Frühschichten und besondere Impulsgottesdienste vor. Außerdem ist es mir ein Anliegen, dass wir uns als Kirche für die Menschen am Rand der Gesellschaft einsetzten. Daher engagiere ich mich beim „Offenen Ohr“ – dem Sozialbüro der Anna Katharina Gemeinde.

Ich freue mich sehr darauf, noch viele von Euch kennenlernen zu dürfen. Bis bald, Euer Klaus.